Sonntag, 17. August 2014

Wie sich beim grobmototorischen Skeptiker Erleichterung breit macht :-)

Hallo zusammen, 
mehr oder weniger regelmäßig treffe ich mich noch mit ein paar ehemaligen Mitstudenten. Da wir ein wenig verstreut wohnen, treffen wir uns reihum. So muss jeder mal was weiter fahren. Heute war ich dran, sodass ich seit 8 Uhr nur so durch die Küche flitzte, um pünktlich um 11 mit allem fertig zu sein. Wären zwei nicht schon um 10 vor gekommen, hätte ich das wohl auch geschafft. ;-)
Suppe, Brötchen, Dip, Tomate-Mozzarella, Obstsalat und so weiter und so fort. Es stand nicht zu befürchten, dass wir verhungern.
Wie immer gab es super liebe Geschenke :-) "selbstgebasteltes" Risotto, eine Sonnenblume, ein feines Tröpfchen und Schoki :-)
Ich bringe ja meist auch etwas selbstgebasteltes mit und die Neugierde wuchs bei unseren letzten Treffen. Also haben wir heute zwischen Brötchen und Suppe ein wenig gewerkelt.
Auf dem Tisch herrschte Chaos pur.... wie immer.

Zunächst wurde eher skeptisch über den Tisch geguckt und zwischendurch nochmal angemerkt, dass man ja doch eher grobmotorisch veranlagt sei. Dann brach aber doch die Kreativität durch und die Ergebnisse haben in Anbetracht der Tatsache, dass es sich um "Erstlingswerke" handelt, die Erwartungen übertroffen. Der Skeptiker vom Beginn bemerkte dann auch, dass er doch irgendwie erleichtert sei, dass das jetzt doch so gut geklappt hat ;-) Aber jetzt dürft ihr mal einen Blick werfen:

Ich glaub, ich hab mich in die Giraffe verguckt.
Von eher schlicht bis aufwändig ist alles vertreten, auch von Millimeterarbeit bis zu gewollter Asymmetrie. 
Es war wie immer ein sehr schönes Treffen und ich bin gespannt, was mich im Oktober erwartet :-)
Jetzt wünsche ich euch allen einen guten Start in die neue Woche und schlüpfe schnell ins Bett!
Liebe Grüße
Ju~la

1 Kommentar:

  1. Hey, da habt ihr tolle Sachen gewerkelt.
    Das sieht nach richtig viel Spaß aus.
    Ich finde es auch immer sehr spannend, wie schnelldie "Unkreativen" plötzlich tolle Karten zaubern.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen