Sonntag, 11. Januar 2015

Manchmal muss man einfach mal Danke sagen

Hallo zusammen, 
manchmal muss man einfach mal Danke sagen. Manchmal für Kleinigkeiten, die einem aber sehr geholfen haben und manchmal, weil es Menschen gibt, die einfach unermüdlich darin sind zu helfen. Häufig nimmt man heutzutage vieles als so selbstverständlich hin.
Deswegen habe ich in letzter Zeit ein paar Dankeskarten gewerkelt, um mich bei der ein oder anderen guten Seele zu bedanken.
Zwei davon sind mit Stempeln aus dem aktuellen Sale-a-bration Bestand ("Wie du bist") gemacht.
Bei der ersten Karte habe ich die geprägten Sterne das erste mal so rum verwendet, bis jetzt habe ich sie immer hervortreten lassen ;-) Aber auch so gefallen sie mir gut. Und auch bei der Empfängerin kam die Karte in Kombination mit einer Kleinigkeit zum Seele baumeln lassen ausgesprochen gut an.
Die zweite Karte habe ich in ähnlicher Art und Weise schon einmal als Geburtstagskarte verschenkt. Bei den Federn handelt es sich mal wieder um etwas, das ich erst in der Kategorie "Was soll ich denn damit?" bzw. "Das brauch ich auf keinen Fall!" einsortiert hatte. Wieder einmal reiner Selbstschutz, der aber dann doch irgendwann ausgehebelt wurde. Jetzt sind die Federn wohl eher in der Kategorie "Großartig" zu finden. Das Designerpapier ist glaube ich aus einem Papierwerkstatt Kit aus dem letzten Jahr, aber Jade und Glutrot machen sich damit einfach gut.
Gestern gab das Bastelreich satte 13°C zum Besten, sodass ich nur schnell eine bis morgen benötigte Geburtstagskarte gewerkelt habe. Aber ein paar Fotos liegen noch auf Halde und wenn es gut läuft herrschen da oben ja auch bald wieder Wohlfühltemperaturen.

Wir wünschen euch einen ruhigen Sonntag und morgen einen guten Start in die Woche
Ju~la

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen