Sonntag, 9. August 2015

Die Schuhe geschnürt...

... haben wir am letzten Wochenende.
Wir waren wandern zwischen dem Sauerland und dem Oberbergischen. Das Wetter meinte es ja letztes Wochenende sehr gut mit uns, sodass wir recht angenehme Temperaturen zum Laufen hatten. Am Sonntag war es schon was wärmer, sodass wir oft froh waren, wenn wir im Schatten des Waldes weiter wandern durften. Manche Wege schien auch schon länger niemand mehr benutzt zu haben. 
Bis auf ein paar Bremsenbisse, die so langsam aber auch verschwinden, und einen gestoßenen Kopf haben wir alles gut überlebt ;-)
Insgesamt sind wir ganz schön was rauf und runter gestiefelt, haben oft eine schöne Aussicht genießen können.

Außerdem gab es immer wieder ein paar tierische Gefährten.



Zwischen dem Ganzen Grün der Bäume und Wiesen gab es aber auch ein paar schöne Farbtupfer in Form von Beeren und Blüten. Ein paar vereinsamte Walderdbeeren haben wir auch gesehen.



Am Samstag haben wir kaum eine Menschenseele getroffen (am Sonntag sah das natürlich ganz anders aus). Aber wir sind an diesem süßen Haus vorbeigekommen, quasi mitten im Nirgendwo. Mit einem sehr akkurat gepflegten Garten und Bank und Tisch vor dem Haus.


Am Sonntag waren wir an einer Talsperre, auf der fast so viele Menschen mit dem Boot unterwegs waren, wie außen herum zu Fuß oder mit dem Rad.




Danach waren wir durchaus dankbar für Schatten, mussten dafür aber hoch hinaus. Mal wieder im Gänsemarsch ;-)



Besonders schick fand ich zum Ende der Wanderung noch die Innenseite dieser Baumrinde. Jetzt ärger ich mich schon, dass ich sie nicht mitgenommen habe. Man hätte sie doch glatt zum Basteln oder Dekorieren nutzen können. Naja, ich war wohl einfach zu müde und geschafft :-)


Ansonsten waren wir den Rest der Woche für die Familienälteste fleißig. Der nächste Runde Geburtstag naht und da müssen natürlich Einladungen her: Wir wären dann so weit!


Jetzt wünschen wir euch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße
Ju~la

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen