Sonntag, 27. September 2015

Fotoalbum zur Hochzeit

Hallo zusammen,
nachdem ich meine Swaps fürs Teamtreffen fertig hatte, haben wir uns direkt in das nächste Mammut Projekt gestürzt.
Wir durften ein Fotoalbum für eine Hochzeit gestalten. In der gewünschten Größe und Ausführung Premiere für uns. Aber man wächst ja bekanntlich mit seinen Aufgaben ;-)
Damit es schick aussieht haben wir uns Dinas Anleitung für das Album mit der verdeckten Ringbindung ausgesucht. Wir haben es für unser Format ein wenig abgewandelt und hatten die Befürchtung, dass dünne Graupappe für dieses Format vielleicht nicht ausreicht. Deswegen haben wir etwas dickere genommen. Stellte sich im Verlauf noch einmal als größere Herausforderung heraus, da das ganze Päckchen nicht mehr in unsere Cinch passte und wahrscheinlich auch zu nah am Rand gelocht werden würde. Gelöst haben wir dieses "Klitzekleine Problem" mit einem "Superlocher" (ein Riesenteil), bei dem wir (naja in dem Fall der Herr des Hauses) eine Lochflöte ausgebaut haben. Dann haben wir jedes Loch angezeichnet und Stück für Stück 12 Löcher gemacht. Hier geht noch ein dickes Danke an den Herrn des Hauses, für's Locher beschaffen und Ehrgeiz entwickeln. Wir Mädels hätten nämlich schon längst die Plörren in die Ecke geworfen.
So, jetzt aber Fotos.

Die Idee für's Cover entstand aus einem Album, das wir beim letzten Teamtreffen bei Catrin gebastelt haben (zeige ich hier vielleicht auch nochmal in nächster Zeit, fertig und gefüllt ist es nämlich mittlerweile, aber ich habe noch keine Fotos gemacht). Das gefiel Tanja nämlich gut, sodass wir es mit ihren Wunschfarben umgesetzt haben. Das Herz ist von Tim Holtz. Der Rest ist von Stampin Up.




So sieht es von hinten aus. Die antikgoldene Ringbindung gefällt uns sehr gut und wird bestimmt noch häufiger zum Einsatz kommen.


Diese "halbe" Seite dient quasi als Deckblatt im Inneren. Der Stempel ist von Renke, das Designerpapier aus unserem Fundus. Danach kommen gut 25 Seiten, auf denen Platz für Fotos ist und die höchstens mal mit einem kleinen Stempel verziert sind.




Das obere Herz ist von Gummiapan, be happy von Renke und das Luftballonherz von Hein Design. Das & Die von Renke.

Dazwischen haben wir immer mal wieder "besondere" Seiten eingebaut. So lockert es sich ein wenig auf.



Dieses Designerpapier ist von Renke.



Das Vellum von Stampin Up und der Spruch von Inky Stamp.



Auf dieser Seite haben wir eine Tasche für Fundstücke eingebaut. Die Stempel sind von Schriftbild.



Auch die Nähmaschine durfte mithelfen. Ein Pailetten-Konfetti-Herz und ein Spruch (wieder Inky Stamp) in gold embosst.



Dieses bedruckte Vellum stammt aus einem der letzten Papierwerkstattkits.



Dies ist dann die letzte Seite. Das Papier schlummerte schon länger im Fundus auf seinen Einsatz, genauso wie der Anhänger. Die Rub ons waren glaube ich auch mal in einem Kit der Papierwerkstatt. Das Herz haben wir letztes Jahr beim Stempelmekka gekauft.



Ganz zum Schluss, im Rücken des Albums haben wir dann noch einmal eine Tasche eingeklebt, für Grußkarten, oder was auch immer hier Platz finden kann.
Wir hoffen, dass das Album dem Brautpaar gefällt und ein paar schöne Momente darin festgehalten werden können.

Wir wünschen euch einen schönen Sonntag
liebe Grüße
Ju~la

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen