Sonntag, 6. September 2015

Gut, dass wir nicht aus Zucker sind

Hallo zusammen, 
aus Zucker darf man bei dem wechselhaften Wetter momentan wohl nicht sein. Gestern bin ich auch schon einmal nass geworden und heute haben wir einen Ausflug nach Henrichenburg zum alten Schiffshebewerk gemacht. Dort haben wir insgesamt Glück gehabt, mussten uns nur einmal unter stellen.
Wir haben an der öffentlichen Führung teil genommen, für Kinder nicht ganz so spannend, aber als es dann raus ging und man die Türme hoch konnte, wurde es doch was spannender. 


Bei diesem Traum in weiß handelt es sich um einen Pariser Ausflugsdampfer, auf dem angeblich 270 Menschen Platz finden. Naja, wenn man stapelt und sich vielleicht außen dran hängt?





Zum Schluss waren wir noch beim Wasserspielplatz. Vermutlich war es wohl das geheime Highlight. Leider fing es dann aber ordentlich an zu schütten, sodass wir uns unterstellen mussten und froh waren, als wir wieder im warmen Auto saßen.
Gebastelt habe ich aber auch noch ein wenig. Zum Einen die Swaps fürs Teamtreffen nächstes Wochenende fertig gemacht, zum anderen habe ich das September Kit der Papierwerkstatt ausgepackt. Da hatte ich schon Freitag Abend mit angefangen und hatte eine handvoll Ideen. Heute habe ich dann noch weiter gemacht.



Bei den süßen Vögelchen kann man den Sticker leider nicht lesen. The best day. In zartem gold, passend zu den zierlichen Piepmätzen.


Das Vellum bei dieser Karte habe ich mit einem Prägefolder von Stampin Up geprägt, der Stempel ist von Hein Design.
 

Wir wünschen euch morgen einen guten Start in die Woche
liebe Grüße Ju~la

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen