Mittwoch, 31. August 2016

Kartenberge

Hallo zusammen, 
bei unserem letzten Workshop sind mal wieder reichlich Karten entstanden. Achtung, absolute Bilderflut heute.
Wir hatten ein paar Karten als Inspirationsquelle gebastelt, die habe ich allerdings noch nicht fotografiert. Aber die Mädels sind ja zum Teil auch durchaus Pinterest-erprobt, sodass entweder schon eine extra Galerie für den Abend angelegt wurde, oder noch schnell nach etwas bestimmtem gesucht wurde. Das heißt viele Karten basieren auf Ideen von Pinterest.
Außerdem gab es zwei komplette Stempel-Neulinge, die aber wieder einmal wunderbare Erstlingswerke gezaubert haben.





Seit ein paar Wochen haben wir das Grüße voller Sonnenschein Paket bei uns. Die Thinlits mit den Schriften Liebe und Glückwunsch sind jetzt schon viel genutzt worden, ebenso die Blume und das Herz. Von den Kringeln aus dem Swirly Bird Set mal ganz zu schweigen...


Hiermit sind ruckzuck schlichte, aber schöne Glückwunsch-Karten entstanden. Mit einem Stück Designerpapier als Hintergrund braucht es nicht viel für eine wirklich schöne Karte. Das Die für die Blume auf der oberen Karte ist von MemoryBox.


Wer sich mehr austoben möchte, gestaltet den Hintergrund eben selbst. Ist der Farbverlauf nicht toll geworden? Die Schmetterlinge sind ebenfalls von MemoryBox.



Auch das Stempelset Swirly Bird ist für fixe Karten geeignet. Ein paar Sprenkel, ein Kringel, ein Vogelnest ein bisschen Leinenfaden. Die coole Schrift ist ein Klartext-Stempel. So würde ich ja gerne schreiben können, dann könnte man jede Karte ganz individuell beschreiben können...


Mit dem Bienchen und der Blume ist auch das Garden in Bloom Set noch immer sehr beliebt.





Hier kam noch einmal die Rasselbande zum Einsatz. Die gucken einfach so cool. Und der 3D Effekt an den Köpfen ist einfach großartig.



Auf den nächsten Karten ist noch ein "Neu-Einzug" zu sehen. Die Luftballonstanze.  






Der ein oder andere musste dann aufgrund von Mangel an "Menschenstempeln" selbst Hand anlegen. Eine personalisierte Geburtstagskarte, ist die nicht cool?



Auch unsere Prägefolder des älteren Semesters kamen mal wieder zum Einsatz.






Ein paar hübsche Danke-Karten kann man sicher immer gut auf Vorrat gebrauchen.





Außerdem sind noch zwei Cover für ein Notizbuch entstanden, da das Hausaufgabenheft in einer nicht so schönen Optik daherkam.



Außerdem entstand noch eine passende Karte.



Insgesamt war es ein sehr schöner, wenn auch sehr warmer Abend unter dem Dach. Im wahrsten Sinne des Wortes sind Berge von Karten entstanden.
Aber die kann man ja immer gut gebrauchen.

Wir wünschen euch eine gute Restwoche
liebe Grüße
Ju~la 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen