Freitag, 20. Januar 2017

Neues Lieblingstier?

Hallo zusammen, 
manchmal ist es ja wie verhext. Immer wieder holt es einen ein. Nein, eigentlich braucht man das gar nicht und eigentlich gefällt es ja auch gar nicht so gut - es ist auf jeden Fall überhaupt nicht mein Ding...
Denkste - schwups sieht das nämlich anders aus.
Im November bei der OnStage Veranstaltung durften wir ja schon fleißig im neuen Katalog blättern. Beim ersten Durchblättern gefiel uns "zum Glück" gar nicht so viel. Bei jedem weiteren Blättern kommt da natürlich doch immer mal wieder etwas dazu, einfach weil man dann hier und da etwas damit gesehen hat, was einem dann doch ziemlich gut gefällt.
So war es auch mit dem Liebelleien Set. Erst mal drüber weg geblättert. Aber dann durfte es doch schnell einziehen und wird momentan rege genutzt. 
Außerdem gab es noch einen weiteren "Neueinzug". Es glänzt und glitzert. Und es ist mit meiner momentanen Matschsucht kompatibel ;-) Kennen gelernt haben wir die Minc bei einem Workshop bei Barbara und es gibt da schon ganz nette Effekte, die sich damit erzielen lassen.



Hier habe ich die Flügel der Libelle mit den Stiften angemalt, nassgespritzt und dann auf Aquarellpapier gestempelt. Nach dem Trocknen den Körper darüber gestempelt, ausgenudelt und mit dem Wink of Stella Stift noch für ein bisschen Glitzer gesorgt.



Der Hintergrund ist mit einer Schablone und Tonerfarbe gematscht worden und danach durfte die Minc für ein wenig Gold sorgen. Den Effekt habe ich auch für eine Gutscheinkarte noch einmal genutzt. 



Die Libelle durfte in diesem Fall etwas dezenter über die Karte fliegen. Mir schwebt da demnächst auf jeden Fall noch eine dunkelblau - goldene Version vor. Das ist ja in letzter Zeit Trend-Kombi, aber auch wirklich sehr schön. 



Denn in der Farbkombi waren beim Teamtreffen die Namensschilder gehalten. :-) Natürlich wurde auch wieder geswappt. Da der Wunsch geäußert wurde vielleicht etwas zu machen, was auch gut für Workshops etc. genutzt werden kann, habe ich mich dieses Mal für eine Karte entschieden.



Natürlich mit Libelle. In Blau- und Grüntönen, also etwas originalgetreuer. Schön ist, dass fast die komplette Karte mit einem einzigen Stempelset gestaltet werden kann und es trotzdem reichlich Variationsmöglichkeiten gibt. Nur die kleinen Sprenkel sind aus dem Timeless Textures Set. 



Der Hintergrundstempel aus dem Set hat es mir auch sehr angetan, damit habe ich noch die ein oder andere Idee.

Jetzt wünschen wir euch ein gutes Wochenende!
Liebe Grüße
Ju~la

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen